...was aus unseren Praktikanten geworden ist... - Teil 3


...so ganz abhanden gekommen ist uns Sebastian Rangger nicht - er betreut neben seinem Studium an der FH  Salzburg weiterhin unsere Homepage!
Ganz besonders gefreut haben wir uns, als wir von der Nominierung seines Bachelor-Projektes  - ein interaktives Brettspiel namens "YoKaisho" - zum ANIMAGO AWARD 2014 in der Kategorie "Bestes Game-Design" erfahren haben! Wir gratulieren!!!

Das Spiel hat Sebastian zusammen mit seinen Studienkollegen/innen Klaus Fehkührer, Verena Demel, Wilfried Gruber, Radomir Dinic, Michael Huber, Sandra Obermann, Corinna Drebes entwickelt und umgesetzt.


Inzwischen sind die Awards vergeben und wir hätten uns sehr gefreut, wenn Sebastian & Kollegen mit ihrem Spiel gewonnen hätten... aber allein schon die Tatsache, neben Game-Riesen wie Ubisoft, Electronic Arts und Crytek nominiert zu sein, ist schon ein riesiger Erfolg!

Hier gibts ein Video zum Game:  http://vimeo.com/99835940


Was ist YoKaisho?
YoKaisho ist eine Kombination aus moderner Tablet App und traditionellem Brettspiel. Für das Team war es bei der Konzeptionierung und Entwicklung wichtig ein Spiel zu kreieren, das über den typischen gemütlichen und gemeinschaftlichen Charakter von Brettspielen verfügt, wodurch im Vergleich zu vielen Videospielen kein Zeitdruck herrscht. Mit der Mobile Application, welche die digitale Spielwelt am Tablet-Bildschirm auf das Spielbrett projiziert, kommt neueste Technologie zum Einsatz. Der Stil von YoKaisho ist stark an die japanische Mythologie angelehnt. Im Spiel ist jedem Spieler ein verfluchtes Dorf zugeordnet, das von sogenannten Yokai heimgesucht wird. Yokai sind schelmische Geister, die allerlei Unfug treiben. Die Spieler versuchen ihre Geister loszuwerden, indem sie sie zu den gegnerischen Nachbardörfern scheuchen. Gleichzeitig muss jeder Spieler auch sein eigenes Dorf ausbauen, um sich vor dem Ansturm der Yokai aus den anderen Dörfern zu schützen. Ziel des Spiels ist es als Erster alle Yokai aus dem eigenen Dorf zu vertreiben
YoKaisho ist eine Kombination aus moderner Tablet App und traditionellem Brettspiel. Für das Team war es bei der Konzeptionierung und Entwicklung wichtig ein Spiel zu kreieren, das über den typischen gemütlichen und gemeinschaftlichen Charakter von Brettspielen verfügt, wodurch im Vergleich zu vielen Videospielen kein Zeitdruck herrscht. Mit der Mobile Application, welche die digitale Spielwelt am Tablet-Bildschirm auf das Spielbrett projiziert, kommt neueste Technologie zum Einsatz. Der Stil von YoKaisho ist stark an die japanische Mythologie angelehnt. Im Spiel ist jedem Spieler ein verfluchtes Dorf zugeordnet, das von sogenannten Yokai heimgesucht wird. Yokai sind schelmische Geister, die allerlei Unfug treiben. Die Spieler versuchen ihre Geister loszuwerden, indem sie sie zu den gegnerischen Nachbardörfern scheuchen. Gleichzeitig muss jeder Spieler auch sein eigenes Dorf ausbauen, um sich vor dem Ansturm der Yokai aus den anderen Dörfern zu schützen. Ziel des Spiels ist es als Erster alle Yokai aus dem eigenen Dorf zu vertreiben
YoKaisho ist eine Kombination aus moderner Tablet App und traditionellem Brettspiel. Für das Team war es bei der Konzeptionierung und Entwicklung wichtig ein Spiel zu kreieren, das über den typischen gemütlichen und gemeinschaftlichen Charakter von Brettspielen verfügt, wodurch im Vergleich zu vielen Videospielen kein Zeitdruck herrscht. Mit der Mobile Application, welche die digitale Spielwelt am Tablet-Bildschirm auf das Spielbrett projiziert, kommt neueste Technologie zum Einsatz. Der Stil von YoKaisho ist stark an die japanische Mythologie angelehnt. Im Spiel ist jedem Spieler ein verfluchtes Dorf zugeordnet, das von sogenannten Yokai heimgesucht wird. Yokai sind schelmische Geister, die allerlei Unfug treiben. Die Spieler versuchen ihre Geister loszuwerden, indem sie sie zu den gegnerischen Nachbardörfern scheuchen. Gleichzeitig muss jeder Spieler auch sein eigenes Dorf ausbauen, um sich vor dem Ansturm der Yokai aus den anderen Dörfern zu schützen. Ziel des Spiels ist es als Erster alle Yokai aus dem eigenen Dorf zu vertreiben
oKaisho ist eine Kombination aus moderner Tablet App und traditionellem Brettspiel. Für das Team war es bei der Konzeptionierung und Entwicklung wichtig ein Spiel zu kreieren, das über den typischen gemütlichen und gemeinschaftlichen Charakter von Brettspielen verfügt, wodurch im Vergleich zu vielen Videospielen kein Zeitdruck herrscht. Mit der Mobile Application, welche die digitale Spielwelt am Tablet-Bildschirm auf das Spielbrett projiziert, kommt neueste Technologie zum Einsatz. Der Stil von YoKaisho ist stark an die japanische Mythologie angelehnt. Im Spiel ist jedem Spieler ein verfluchtes Dorf zugeordnet, das von sogenannten Yokai heimgesucht wird. Yokai sind schelmische Geister, die allerlei Unfug treiben. Die Spieler versuchen ihre Geister loszuwerden, indem sie sie zu den gegnerischen Nachbardörfern scheuchen. Gleichzeitig muss jeder Spieler auch sein eigenes Dorf ausbauen, um sich vor dem Ansturm der Yokai aus den anderen Dörfern zu schützen. Ziel des Spiels ist es als Erster alle Yokai aus dem eigenen Dorf zu vertreiben.

Das Spiel ist eine Kombination aus moderner Tablet App und traditionellem Brettspiel. Für das Team war es bei der Konzeptionierung und Entwicklung wichtig ein Spiel zu kreieren, das über den typischen gemütlichen und gemeinschaftlichen Charakter von Brettspielen verfügt, wodurch im Vergleich zu vielen Videospielen kein Zeitdruck herrscht. Mit der Mobile Application, welche die digitale Spielwelt am Tablet-Bildschirm auf das Spielbrett projiziert, kommt neueste Technologie zum Einsatz. Der Stil von YoKaisho ist stark an die japanische Mythologie angelehnt. Im Spiel ist jedem Spieler ein verfluchtes Dorf zugeordnet, das von sogenannten Yokai heimgesucht wird. Yokai sind schelmische Geister, die allerlei Unfug treiben. Die Spieler versuchen ihre Geister loszuwerden, indem sie sie zu den gegnerischen Nachbardörfern scheuchen. Gleichzeitig muss jeder Spieler auch sein eigenes Dorf ausbauen, um sich vor dem Ansturm der Yokai aus den anderen Dörfern zu schützen. Ziel des Spiels ist es als Erster alle Yokai aus dem eigenen Dorf zu vertreiben.  (quelle: Quer*)

Mehr dazu gibts auf Facebook

Sebastians's Homepage

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Spatenstich zur Erweitung der Cashpoint Arena in Altach