Posts

Es werden Posts vom 2014 angezeigt.

...Wintereinbruch!!!!

Bild
...mit etwas Verspätung ist der große Schnee jetzt doch noch gekommen! Endlich Gelegenheit, unsere kleine Schneefräse zu starten und die Kundenparkplätze freizufreiräumen!

FROHE WEIHNACHTEN!

Bild
Wir wünschen FROHE WEIHNACHTEN!

Auch dieses Jahr bekamen wir viele Anfragen für interessante Projekte - auch wenn wir nicht bei allen die Möglichkeit bekamen sie umzusetzen - trotzdem bedanken wir uns herzlichst für die Anfragen und das Interesse an unseren Dienstleistungen!
Wir möchten uns auch herzlichst bei allen Kunden, Lieferanten, Praktikanten und Freelancern für die angenehme und gute Zusammenarbeit bedanken und wünchen allen ein besinnliches Weihnachtsfest und ein glückliches neues Jahr. Wir hoffen und freuen uns auf eine weiterhin gute, produktive und kreative Zusammenarbeit!

...und natürlich möchten wir uns auch bei allen Lesen/innen unseres Blog für das Interesse bedanken und hoffen, daß Sie auch im kommenden Jahr gelegentlich auf unserem Blog vorbeischauen werden!


Unsere Öffnungszeiten zwischen den Feiertagen

Unser Büro bleibt zwischen dem 24.12. bis einschliesslich 28.12.2014 geschlossen. Zwischen dem 29.12.2014 bis 5.1.2015 haben wir einen reduzierten Betrieb. Ab dem 7.1.…

Weihnachtsfeier in der Feldkircher Schattenburg

Bild
Für die Animations-and-more-Weihnachtsfeier am 13. Dezember 2014 haben wir uns dieses Jahr etwas anderes einfallen lassen...

Am frühen Samstag-Abend trafen wir uns vor der Feldkircher Schattenburg. Neben den Animations-Mitarbeitern, zum Teil mit Begleitung, haben wir auch unsere diesjährigen Praktikanten Michael und Sebastian eingeladen.

Vor der eigentlichen Weihnachtsfeier gab es eine Führung durch die Schattenburg. Die Dame vom Museumsverein Feldkirch informierte in der fast zweistündigen Führung ausführlich über die Entstehung und Geschichte der Schattenburg, die bereits um 1200 erbaut wurde (mehr zur Geschichte gibts hier).

Nachdem es bei der Führung durch die Burg recht winterlich war, wärmten wir uns im Burghof mit einem geselligen Glühmost auf. Danach gings in der Schlosswirtschaft zum Abendessen. Bekannt ist das Restaurant für das riesige, knapp 30 cm große "Schattenburg"-Schnitzel. In geselliger Runde und einem guten Abendessen ging die diesjährige Weihnachtsfeier z…

Besuch auf der PIXEL VIENNA

Bild
Bereits zum neunten Mal fand vom 7. bis 9. November 2014 die "PIXEL VIENNA" in den imposanten Räumlichkeiten der Österreichischen Akademie der Wissenschaften statt.

Die PIXEL ist eine jährlich stattfindende Messe & Conference rund um die Themen Computer Graphic  und Animation. Seit der Gründung 2006 bringt die PIXEL jedes Jahr mit Branchengrößen wie Disney, Pixard, Crytec und vielen mehr das Who-is-Who der Animations-, Computergrafik- und Game-Branche nach Wien. Die meist internationalen Gastredner bieten Interessierten und Profis aus allen Disziplinen der Computergrafik in verschiedenen Workshops, Vorträgen und Diskussionen einen Blick hinter die Kulissen von Computerfilm/-grafik und Game-Produktionen.

Unsere beiden Mitarbeiter Gerhard Dörn und Milenko Novakovic haben dieses Jahr an der PIXEL teilgenommen und sich die neuesten Trends angesehen. In über 20 Vorträge wurde über die neuesten Entwicklungen in der Branche informiert.

Highlights waren u.a. die Premiere des n…

3DS MAX - Script "ListScripts" (Tutorial)

Bild
"ScriptList" ist ein maxScript, mit dem sich Scripts aus verschiedenen Ordnern auflisten lassen, ähnlich wie in einem Explorer. Dadurch soll das Arbeiten mit Scripts erleichtert werden, weil man somit immer alle Scripts auf einen Blick hat, ohne sie suchen zu müssen.


Durch einen Doppelklick lassen sich die Scripts ausführen. Das kleine Icon in der rechten unteren Ecke öffnet ein Setting-Fenster, in welchem man die Ordner auf der Festplatte wählen kann, in denen die MaxScripts vorhanden sind:

Ist ein Ordner ausgewählt, werden die Scripts nach Schliessen des Setting-Fensters automatisch im ScriptList-Fenster aufgelistet.

3DS MAX - Script "RenderPreseter" (Tutorial)

Bild
Das Script "RenderPreseter" kann Rendereinstellungen, Enviroment, Effekte und Atmosphere-Einstellungen speichern und nach belieben wieder herstellen:

Um ein Preset zu speichern, muss ein Name für das Preset eingegeben werden und anschliessend mit dem "+" gespeichert werden. 

">"  ermöglicht das Wiederherstellen eines Presets
"x"  löscht das ausgewählte Preset

Bei den gespeicherten Rendereinstellungen wird wirklich alles gespeichert, auch der Renderer, Material Override, Render Elements. 
Die Presets werden zudem in der Szene gespeichert, d.h. schließt man das Programm und lädt die Szene zu einem späteren Zeitpunkt wieder, sind alle Presets wieder vorhanden.
Getestet wurde das Script mit MentalRay, Scanline, VRay, IRay und Corona.

(Text u. Grafik von Jonathan Bäcker)   




3DS MAX - Script "RandomTransform" (Tutorial)

Bild
"RandomTransform" ermöglicht das zufällige Transformieren einer Gruppe von ausgewählten Objekten:
Besonders hilfreich, wenn sich Objekte wiederholen und ein Kacheleffekt vermieden werden soll.
Beispiel:
Man möchte eine Ziegelsteinwand erstellen, aber nur einen einzelnen Stein wirklich modellieren. Hierzu wird der Stein erstellt, dupliziert und positioniert. Nun alle Steine auswählen und mit RandomTransform die Höhe/Tiefe/Breite/Rotation/Skalierung individuell anpassen.

(Text u. Grafik von Jonathan Bäcker)   




3DS MAX - Script "LoopWeld" (Tutorial)

Bild
Hier steckt die Funktion des Scripts schon im Namen: es lassen sich mit "LoopWeld" alle Vertices der ausgewählten Objekte welden (verschweissen). Dazu wird jedes Objekt einzeln in ein "EditPoly" konvertiert und die Vertices mit dem Wert (Threshold) verschweisst:


(Text u. Grafik von Jonathan Bäcker)   




3DS MAX - Script "SearchMaterialsAndMaps" (Tutorial)

Bild
"Search Materials and Maps" ist ein Script, mit dem Materialien, Maps und Texturen verwaltet werden können:

Es eignet sich sehr gut um Materialien und Texturen zu suchen, fehlerhafte Texturpfade anzeigen zu lassen und Texturpfade auszutauschen.

Das Script verfügt über diverse Filterfunktionen im unteren Drittel. Dadurch ist es möglich, z.B. nur Materialien anzeigen zu lassen, oder nur Texturen, Maps, Submaterials oder auch fehlende Texturen.

Ganz unten gibt es eine Suchfunktion - hier kann der Material- oder Texturname eingegeben werden, um danach suchen zu lassen. Gerade bei großen Szenen kann das sehr hilfreich sein, wenn z.B. Materialien von Vray nach MentalRay konvertiert wurden und diese nicht richtig gerendert werden. Im MentralRay-MessageWindow sieht man, welche Materialien und Maps das sind - hier kann man  den Namen kopieren und mit Search Materials and Maps by Name danach suchen lassen.

Zudem verfügt das Script über ein Rechts-Klick-Menü.


Im Rechts-Klick-Menü finde…

3DS MAX - Script "FilterSelection" (Tutorial)

Bild
"FilterSelection" ist ein kleiner Helfer, mit dem Objekte nach bestimmten Kriterien ausgewählt werden können. Die Selektionen in der Gruppe "Select by Same Type" funktionieren nur, wenn ein einzelnes Objekt ausgewählt ist. Ist ein Objekt selektiert, können alle Objekte in der Szene anhand der gewählten Auswahl selektiert werden, z.B. alle Objekte mit der selben Wirecolor, oder gleiches Material, gleichen Namen, gleichen Type (z.B. alle Kameras) oder der gleichen Größe.

Für die Option "Select by Min/Max Size" braucht kein Objekt vorher ausgewählt sein, hier werden einfach alle Objekte, die in die entsprechende min. und max. Größe hineinpassen, ausgewählt.

Das Fenster lässt sich übrigens an die Arbeitsfläche andocken.

Das Script von Jonathan Bäcker kann auf www.github.com heruntergeladen werden.

Installation:  in 3DS-Max unter MAXScript: "run script" und das "FilterSelection.ms" script-file auswählen und öffnen. Oder per drag&drop da…

3D Konfigurator für DOPPELMAYR

Bild

Augmented Reality in der Praxis...!

Bild
Mit einer ungewöhnlichen Aktion machte der Abo-TV-Sender SKY in Zusammenarbeit mit dem Seriensender FOX auf den Start der fünften Staffel "The Walking Dead" aufmerksam. Eine Straßenbahnhaltestelle im 7. Wiener Bezirk wurde via Augmented Reality zum „Scary Shelter“ umgebaut und zwei Tage lang von Zombies heimgesucht. 

Das Besondere an der Augmented Reality-Installation war die Verschmelzung der realen und der virtuellen Welt. Durch die Überlagerung von zwei Videos entstand das Gefühl als würde die Szene am Screen tatsächlich auf der Straße vor der Haltestelle stattfinden, die durch eine Live-Kamera eingefangen wurde. Von Innen war auf einem Bildschirm das dahinter stattfindende Verkehrsgeschehen in Echtzeit zu sehen, das in unregelmäßigen Abständen mit Horror-Sequenzen gemischt wurde. An der Haltestelle vorbeilaufende Menschen wurden sozusagen Teil der Installation, während sich auf der anderen Seite für die Wartenden blutige Motive und gutturale Schreie mit …

Besuch auf der "insideARdays Augmented Reality Conference" in München!

Bild
Am 29. und 30. Oktober fanden die "insideARdays" in München statt. Veranstaltet wurde diese internationale Augmented Reality Konferenz von der Firma metaio, mit der wir bei AR-Projekten zusammenarbeiten.

Neben vielen interessanten Fachvorträgen von rund 58 Vortragenden konnten auf  2500 m² Ausstellungsfläche auch viele Anwendungsbeispiele direkt vor Ort besichtigt und auch ausprobiert werden. Unter den über 1000 Teilnehmern aus aller Welt waren auch wir von animations and more  sowie unser Freelancer Sebastian Rangger mit dabei und haben uns den letzten Stand der AR-Technik angesehen!


 (Fotos: Norbert Pachler / animationsandmore)

Gelände Visualisierungen

Bild
Geplante Bauvorhaben umzusetzen wird heutzutage zunehmend schwieriger - da immer mehr Natur- und Umweltschutz-Vorschriften berücksichtigt werden müssen - umso mehr, wenn dabei grössere Geländeteile umgeformt werden müssen. Hier sind "Vorher-Nachher"-Bilder oft sehr hilfreich. Wir möchten hier zwei Beispiele vorstellen, die wir kürzlich für Kunden erstellt haben:

1. Murbruch Schesatobel bei Bürserberg

Das Schesatobel ist einer der größten Murbrüche Europas in den Ostalpen. Seit dem Mittelalter wurde das Gebiet für Alm- und Forstwirtschaft genutzt. 1796 wurden jedoch grössere Waldflächen zur Ausweitung der Weideflächen abgeholzt - wodurch es seit 1804 immer wieder zu grösseren Murenabgängen kam. Durch umfangreiche Wildbachverbauungen seit 1899 konnten die Gefahren der Murenabgängen in diesem Gebiet etwas eingedämmt werden. Da es in dem Tobel bis heute immer wieder zu Abgängen kommt, wird nun intensiv über eine Sanierung bzw. Auffüllung mit Wiederaufforstung nachgedacht.

Die Fir…

...was aus unseren Praktikanten geworden ist... - Teil 3

Bild
...so ganz abhanden gekommen ist uns Sebastian Rangger nicht - er betreut neben seinem Studium an der FH  Salzburg weiterhin unsere Homepage! Ganz besonders gefreut haben wir uns, als wir von der Nominierung seines Bachelor-Projektes  - ein interaktives Brettspiel namens "YoKaisho" - zum ANIMAGO AWARD 2014 in der Kategorie "Bestes Game-Design" erfahren haben! Wir gratulieren!!!
Das Spiel hat Sebastian zusammen mit seinen Studienkollegen/innen Klaus Fehkührer, Verena Demel, Wilfried Gruber, Radomir Dinic, Michael Huber, Sandra Obermann, Corinna Drebes entwickelt und umgesetzt.


Inzwischen sind die Awards vergeben und wir hätten uns sehr gefreut, wenn Sebastian & Kollegen mit ihrem Spiel gewonnen hätten... aber allein schon die Tatsache, neben Game-Riesen wie Ubisoft, Electronic Arts und Crytek nominiert zu sein, ist schon ein riesiger Erfolg!

Hier gibts ein Video zum Game:  http://vimeo.com/99835940


Was ist YoKaisho?
YoKaisho ist eine Kombination aus moderner Ta…

Innovationspreis für KÖB Holzheizsystem GmbH

Bild